Noch eine IFRS-Seite?

Es gibt im Netz Unmengen an Informationen zu IFRS – dazu Berge an Literatur. Ist dann hier noch ein Blog zu diesem Thema notwendig? JA!

Warum? Ganz einfach: Ich beschäftige mich seit 2002 mit den IAS / IFRS Standards. Und stelle immer wieder fest, dass die übliche Literatur eines dem geneigten Leser / Anwender nicht ausreichend gut vermittelt: Die Grundlagen der einzelnen Standards in Verbindung mit der Systematik dahinter. Denn ich stelle immer wieder fest, dass viele Probleme, die in der Praxis hin- und hergewältzt werden, sich ganz einfach mit den Grundlagen lösen lassen.

Dieser Blog hat daher nicht zum Ziel alle Themenbereiche der IFRS abzudecken – und kann auf keinen Fall einen guten Kommentar ersetzen. Das soll er auch gar nicht. Die hier geschriebenen Texte sollen zu einem guten Grundlagenverständnis in den beschreibenen Bereichen führen.

Denn nur so ist es m.E. möglich, sich zurückzulehnen, den Wald und nicht die einzelnen Bäume zu sehen und seine Bilanzierungsfragen anzugehen. Sie werden erstaunt sein, wie weit Sie ohne den Blick in den dicken teuren Kommentar kommen.

In diesem Sinne soll hier nach und nach eine Sammlung von Hilfestellungen der Form „kurz und bündig“ – eben „in a nutshell“ entstehen.

Reine Blog-Artikel sind zwar für Leser, die immer nur über Neuerungen informiert werden wollen hilfreich, sind jedoch für den Leser, der sich nur zu einem bestimmten Bereich informieren will oftmals schwer in den korrekten Kontext zu bringen. Daher werden die Blog-Artikel entweder in den entsprechenden Bereichen (eigene Seiten) wiedergegeben oder von dort in die Home-Seite des Blogs verlinkt.

Gastbeiträge, die dann mit kurzer Vorstellung des Autors veröffentlicht werden, sind willkommen. Bitte wenden Sie sich einfach an

zur Klärung der Voraussetzungen und Besprechung des konkreten Ablaufs. Ich freue mich, von Ihnen zu hören.

Noch eine Kleinigkeit in eigener Sache, um Missverständnissen vorzubeugen: Ich schreibe hier ausschließlich meine private Meinung. Ich mache hier keine Beratung und schließe jede Haftung aus. Meine Aussagen sind ausdrücklich nicht die Meinung meines Arbeitgebers oder eines meiner früheren Arbeitgeber oder Mandanten. Sollte im Einzelfall eine Trennung nicht sauber möglich oder fraglich sein – etwa weil ich mich mit dem Thema ausschließlich für eine der o.g. Gruppen beschäftigt habe – schreibe ich hier nicht über das Thema.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Noch eine IFRS-Seite?

  1. Hallo Anja,

    ich wünsche Dir ganz viel Erfolg mit dem Blog – hört sich nach einer guten Sache an, auch wenn ich das Inhaltlich nicht wirklich überblicken kann… 🙂 bin mehr so der geek für den technischen Unterbau der Seite… 😉

    Liebe Grüße, Alex

    • Hallo Alex,
      danke. Dafür hätte ich das Technische nicht hinbekommen. Sinn des Blog ist es ja auch alles möglichst kurz und einfach zu schreiben. Also bin ich auch für Feedback von nicht-buchhaltungs-lastigen Leuten dankbar. Daher – wenn Du magst: einfach lesen und in den Kommentaren einfach das nicht verstandene hinterfragen.
      Liebe Grüße zurück, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.